Porsche: Fahren in seiner schönsten Form

Porsche ist einer der weltweit erfolgreichsten Hersteller exklusiver Sportwagen und sportlicher Geländewagen und seit 2012 Teil des Volkswagen Konzerns. Das 1931 gegründete Unternehmen verkaufte im vergangenen Jahr 189.850 Fahrzeuge und erwirtschaftete einen Umsatz von 17,2 Mrd. €. 2014 beschäftigten die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und die Porsche Leipzig GmbH insgesamt 16.470 Mitarbeiter. Porsche ist eine der stärksten und bekanntesten Marken der Automobilwelt. Seit jeher stehen die Porsche Sportwagen für Performance, unverwechselbares Design und Qualität. Die wichtigsten Absatzmärkte sind neben den westeuropäischen Ländern die USA und China.

Scheinbare Gegensätze auflösen

Bei Porsche ist man überzeugt: Nachhaltigkeit muss nicht im Widerspruch zu wirtschaftlichen Zielen und dem Bau exklusiver Sportwagen stehen. Diese scheinbaren Gegensätze aufzulösen und die gesellschaftliche Akzeptanz für die eigenen Produkte und Aktivitäten zu erhalten, sieht das Unternehmen als wichtigen Teil seiner Verantwortung. Innovative Fahrzeuge, Kundenorientierung, Umweltschutz und Mitarbeiterverantwortung – in allen Bereichen legt Porsche höchste Maßstäbe an und will sich stetig und langfristig verbessern.

Effizienzsteigerungen bei jeder neuen Fahrzeuggeneration

Porsche stellt sich der Herausforderung, hohe Fahrleistungen und gleichzeitige Verbrauchsreduzierungen zu vereinbaren. Das Unternehmen bekennt sich dazu, bei jedem neuen Modell Verbrauch und Emissionen um 10 bis 15 Prozent zu reduzieren – ohne dass dabei die Ansprüche der Kunden darunter leiden. Der Schlüssel dazu liegt in der Entwicklung neuer Antriebstechnologien und innovativer Fahrzeugkonzepte.

Systematisches Umweltmanagement

Bereits 1995 hat Porsche eine Umweltpolitik mit klaren Umweltleitlinien festgeschrieben, 2011 wurde ergänzend die Konzernrichtlinie „Umweltmanagement“ eingeführt. An nahezu allen Porsche Standorten sind Umwelt- und Energiemanagementsysteme eingerichtet – den Orientierungsrahmen für diese Systeme bilden die europäische EMAS-Verordnung sowie die Normen ISO 14001 und ISO 50001. Die Standorte in Zuffenhausen, Leipzig, Weissach und Sachsenheim sind nach ISO 14001 zertifiziert. Als erstes Automobilwerk weltweit erfüllt Zuffenhausen seit 2011 auch die „Anforderungen an ein Energiemanagementsystem“ der Norm ISO 50001, nach der im selben Jahr auch die Porsche Leipzig GmbH sowie das Zentrale Ersatzteillager in Sachsenheim zertifiziert wurden. 2014 hat zudem der Forschungs- und Entwicklungsstandort in Weissach das Zertifikat erhalten.